Multiplizieren rationaler Zahlen

Plus mal Plus gleich Plus, Plus mal Minus gleich Minus, Minus mal Plus gleich Minus, Minus mal Minus gleich Plus

Multiplizieren rationaler Zahlen


Das Multiplizieren zweier positiver, rationaler Zahlen kennen wir bereits. Beispiele dafür wären:

(+ 2) · (+ 6) = 2 · 6 = 12
Die positiven Vorzeichen können wir einfach weglassen und so wie wir es kennen multiplizieren.

So auch bei diesem Beispiel:

Wenn beim Multiplizieren zweier rationaler Zahlen ein Faktor negativ ist, dann werden die Zahlen erst multipliziert und später ein negatives Vorzeichen vor das Ergebnis gesetzt.

Beispiel:

(+ 2) · (– 6) = – (2 · 6) = – 12

oder auch:

(– 2) · (+ 6) = – (2 · 6) = – 12

Wenn beide Faktoren bei einer Multiplikation negativ sind, so ist das Ergebnis des Produkts am Ende positiv. Wichtiger Merksatz: Minus mal Minus ergibt Plus.

(– 2) · (– 6) = + (2 · 6) = 12

Zusammenfassend merken wir uns für die Multiplikation zweier Zahlen:

Plus mal Plus gleich Plus.
Plus mal Minus gleich Minus.
Minus mal Plus gleich Minus.
Minus mal Minus gleich Plus.
Plus/Minus mal Null gleich Null.
Null mal Plus/Minus gleich Null.

Autor: Christian Franzki Datum: 06.03.2012

Suche

Facebook


© Mathematik-Wissen 2012 | Inhaltsübersicht | Kontakt | Impressum