Parallelverschiebung

Verschiebung von Figuren

Parallelverschiebung


Bei der Verschiebung von Figuren wollen wir eine Figur in eine vorgegebene Richtung um eine vorgegebene Länge verschieben. Als Voraussetzung haben wir also unsere Figur und einen Pfeil mit einer vorgegebenen Richtung und Länge. Wir müssen nun parallel zum Pfeil jeden Punkt der Figur um die vorgegebene Länge verschieben. Wegen der parallelen Verschiebung spricht man auch von Parallelverschiebung.

Zuerst sollten wir die Länge von dem Pfeil messen. Danach können wir uns senkrecht zum Pfeil eine Hilfslinie zeichnen.

Im nächsten Schritt fangen wir an, mit der vorher ausgemessenen Länge, parallel zum Pfeil, also senkrecht zu unserer Hilfslinie, jeden einzelnen Punkt zu verschieben.

Zuletzt bleibt noch, alle Punkte miteinander zu verbinden und wir erhalten unsere um den Pfeil parallel verschobene Figur.

Autor: Christian Franzki Datum: 06.03.2012

Suche

Facebook


© Mathematik-Wissen 2012 | Inhaltsübersicht | Kontakt | Impressum